op. 20   „Nymphes des Boys“ - Fantasie (Nr.1)

für 2 Klaviere

dedicated to the Duo d'accord

composed: 2007

premiered: 31. Mai 2007 Rathaussaal Telfs (Austria), Duo d'accord: Lucia Huang, Sebastian Euler

duration: 16 min.

Die Fantasie “Nymphes des boys” Op.20 für 2 Klaviere wurde 2007 für das Duo d’Accord geschrieben. Dem Werk liegt thematisches Material aus Josquin Desprez’ “La déplortion de Johan Ockeghem”, einem Trauergesang zum Tode seines Lehrers für Chor a-cappella zugrunde. Außer dem identischen Untertitel besteht zwar kein inhaltlich direkter Bezug zwischen Vorlage und dem neuen Werk, jedoch entstand die Komposition aus einer Phase philosophischer Betrachungen zum Thema Leben (und damit auch Tod) heraus sowie der Auseinandersetzung mit der Entstehung und Wirkung von Bewegung (und damit auch Stillstand) primär durch Harmonik, ähnlich dem Prinzip der minimalmuisc.

 

Pressestimmen:

Der Komponist hat sein Werk dem „Duo d’Accord“ gewidmet und in seiner Faktur die virtuosen Fähigkeiten der beiden Musiker berücksichtigt, auch noch in symphonischen Klangwolken die Orientierung zu bewahren. (Wiesbadener Kurier 05.10.2007)

 

Dieses Werk berührt Grenzen: Grenzen in spieltechnischer Hinsicht ebenso wie intellektueller Erfassung. Zugrunde liegt ein Choral von Josquin Deprez.

Die kompositorisch höchst durchdachten Ideen münden in komplexen Strukturen, gleich Bächen in einem Strom.

live (exzerpts)

00:00 / 00:39
00:00 / 00:32
00:00 / 00:58
00:00 / 00:32
00:00 / 00:55
00:00 / 00:40
00:00 / 01:11