op. 10   Sinfonietta Concertante

für Oboe, Fagott und Streichorchester

 

composed: 1995-97

premiered: 23. Februar 1997 Haar bei München Stephan Pieger - Oboe, Corinne Denke - Fagott, Ensemble Haar - cond.: Winfried Grabe

duration: 24 min.

published by ACCOLADE-Musikverlag www.accolade.de

„...gibt den Blick auf freundliche Bilder frei. Es sind vor allem Landschaften. Oft glaubt man, im Filmtheater zu sitzen, wo eine überaus gut geführte Kamera herrliche stimmungsvolle Landschaft auf die Leinwand projiziert.“ (Süddeutsche Zeitung vom 25.02.1997)

 

„...das Werk gefiel durch klangliche Finesse, ein schimmerndes Gewebe aus Streichern...“ (Würzburger Zeitung 7.11.2001)

live recording from the performance at IDRS Tokyo August 2015

Nancy Ambrose-King - oboe, Jeff Lyman - bassoon

Intrada

Tema + Var.1

Var. 2

Var. 3 + 4

Var. 5

Rondo

00:00 / 03:13
00:00 / 03:18
00:00 / 01:37
00:00 / 04:47
00:00 / 04:46
00:00 / 06:06

op. 10a   Septett

für Oboe, Fagott, Streichquartett und Kontrabass

transcribed 2010

für Christoph Hartmann, Mor Biron und Mitglieder der Berliner Philharmoniker

premiered: Juli 2010 Landsberg am Lech

Das Septett für Oboe (Christoph Hartmann), Fagott (Mor Biron), zwei Violinen (Christoph von der Nahmer und Cornelia Gartemann), Viola (Martin von der Nahmer), Violoncello (Clemens Weigel) und Kontrabass (Ulrich Wolff) von Kirsch brachte frischen Wind in die Aula. Die klassischen Hörgewohnheiten wurden bei dieser Uraufführung aufgebrochen, die Instrumente kamen in ein ungewohntes Gespräch, Melodielinien wurden angerissen, „kaleidoskopartig“ geordnet, wie der Komponist selbst sagt, und dabei in kleinste Motive zerteilt.

Ein spritziges Stück

(Landsberger Tageblatt, 04.07.2010)